Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12362

Angebotsdatum: 3. Juli 2017
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Physik > Angewandte Physik
Titel des Themas: Kristallnukleation in kolloidalen Modellsystemen

Institut: Angewandte Physik
Adresse:
Prof. Martin Oettel Oettel
Auf der Morgenstelle 10
72076 Tübingen
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Baden-Württemberg
Homepage:
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Die Arbeitsgruppe „Computational Soft Matter/Nanoscience and Experimental Colloidal Physics“ der Universität Tübingen beschäftigt sich mit herausfordernden Fragestellungen aus dem Bereich der Grundlagenforschung als auch der angewandten Forschung. Im Rahmen unserer Forschungsprojekte ist eine

Doktorandenstelle (Experimentalphysik)

zu besetzen.
Innerhalb eines neuen Forschungsprojektes befassen wir uns mit der Kristallnukleation und der Mikrostrukturbildung in kolloidalen Modellsystemen. Die Dissertation hat die experimentelle Bestimmung der homogenen Nukleationskinetik und der Strukturentwicklung des Kristallkeims mittels optischer Methoden zum Ziel. Hierzu ist neben der experimentellen Durchführung mit konfokaler Laser-Raster-Mikroskopie eine instrumentelle Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Laserlichtblattmikroskopie erforderlich.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Physik. Für diese experimentalphysikalische Promotionsstelle sind technisches Verständnis, experimentelles Geschick und Programmierkenntnisse erwünscht. Weiter sind Kenntnisse in Festkörperphysik, statistischer Mechanik und angewandter Optik hilfreich.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder. Nach erfolgreich absolvierter Probezeit (0.5 13 Ü TV-L) erfolgt eine Vergütung von 0.75 13 Ü TV-L. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei PD Hans Joachim Schöpe (hans-joachim.schoepe@uni-tuebingen.de) oder Prof. Martin Oettel (martin.oettel@uni-tuebingen.de).
Methoden: Konfokaler Laser-Raster-Mikroskopie
Bildanalyse
Laser-Lichtstreuung
Anfangsdatum: 1. September 2017
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: TV-L 13 (75%)
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht