Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12377

Angebotsdatum: 18. Juli 2017
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Geowissenschaften > Bodenkunde
Titel des Themas: Untersuchung des Einflusses von pH-Management auf Kohlenstoff- und Stickstoffumsatzprozesse und insbesondere auf Lachgasemissionen aus landwirtschaftlichen Böden

Institut: Thünen-Insitut für Agrarklimaschutz
Adresse:
Herr Reinhard Dr. Well
Bundesallee 50
38106 Braunschweig
Tel.: +495315962535   Fax.:
Bundesland: Niedersachsen
Homepage: http://www.thuenen.de/de/ak/
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Im Institut für Agrarklimaschutz des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut
für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist zum 18.09.2017 zunächst befristet für sechs Monate die
Stelle
einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
mit 65 v. H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zur Durchführung und wissenschaftlichen
Auswertung eines Laborexperimentes mit Mesokosmen zum Thema „Untersuchung des Einflusses
von pH-Management auf Kohlenstoff- und Stickstoffumsatzprozesse und insbesondere auf
Lachgasemissionen aus landwirtschaftlichen Böden“ zu besetzen.
Anforderungen:
 abgeschlossenes Universitätsstudium (M.Sc./Univ.-Diplom) im Bereich Geoökologie, Agrar-,
Boden-, Umweltwissenschaften, Biologie oder vergleichbaren Disziplinen
 Erfahrung bei der Durchführung von Laborexperimenten mit Boden, Erfahrung in der Arbeit
mit stabilen Isotopen ist von Vorteil
 Kenntnisse bodenphysikalischer und –chemischer Analyseverfahren
 Kenntnisse von Austausch- und Umwandlungsprozessen von N- und C-Verbindungen im
System Boden-Pflanze-Atmosphäre
 Motivation und Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen
 sicheres und effizientes wissenschaftliches Schreiben; sehr gute Englischkenntnisse
 Bereitschaft zu Dienstreisen ins europäische Ausland
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen
Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD.
Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Ausschreibung richtet sich
daher ausschließlich an Personen, die zuvor nicht in einem befristeten oder unbefristeten
Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber der Bundesrepublik Deutschland gestanden haben.
Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an Herrn PD Dr. Reinhard Well (reinhard.well@thuenen.de).
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und
beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien unter dem Kennwort „MAGGE-pH Laborexperimente“
bis zum 3.8.2017 vorzugsweise elektronisch an
ak@thuenen.de.
oder an
Johann Heinrich von Thünen-Institut
Institut für Agrarklimaschutz
Bundesallee 50
38116 Braunschweig
Landwirtschaftliche Böden sind die größte Quelle von Lachgasemissionen, dem nach CO2 und CH4
bedeutendstem Treibhausgas. Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen auf, dass der pH-Wert
die enzymatische Steuerung der Lachgasreduktion in Böden erheblich beeinflusst. Dadurch ergibt
sich ein Minderungspotenzial für Lachgasemissionen aus Böden durch optimiertes pH-Management in der Landwirtschaft. Diese Fragestellung soll durch das im Bewilligungsverfahren befindliche EUgeförderte
Verbundprojekt „MAGGE-pH“ untersucht werden.
Die obige Stelle ist dem Projekt vorgeschaltet.
Im Projekt „MAGGE-ph“ sollen dann Laborexperimente unter Verwendung stabiler Isotopenanalytik
durchgeführt und pH-Effekte auf Prozesse des Kohlenstoff- und Stickstoffkreislaufes analysiert
werden. Bei Bewilligung des Projektes ist die Besetzung einer Stelle einer wissenschaftlichen
Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters mit 65 v. H. der regelmäßigen Arbeitszeit für
weitere 30 Monaten zur eigenen wissenschaftlichen Weiterbildung – Promotion – mit
nachstehenden Aufgaben vorgesehen:
 Durchführung und wissenschaftliche Auswertung von Laborexperimenten in Mesokosmen
 Konzeption einer einfachen Kleinstlysimeteranlage und Durchführung von Experimenten zur
Untersuchung des Einflusses von Pflanzen
 Datenanalyse und Auswertung im wissenschaftlichen Kontext
 Zusammenarbeit mit anderen Projektteilen, insbesondere der ebenfalls am Thünen-Institut
für Agrarklimaschutz angesiedelten Stelle zur Prozessmodellierung
 Veröffentlichung der Ergebnisse in begutachteten Zeitschriften
Methoden:
Anfangsdatum: 16. September 2017
Geschätzte Dauer: 36 Monate
Bezahlung: TVÖD E13
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht