Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12408

Angebotsdatum: 7. August 2017
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Physik > Festkörperphysik
Titel des Themas: Röntgenabsorptionsspektroskopie magnetischer Moleküle auf Oberflächen

Institut: Freie Universität Berlin
Adresse:
Prof. Wolfgang Kuch
Arnimallee 14
14195 Berlin
Tel.: +49 30 838 52098   Fax.: +49 30 838 452098
Bundesland: Berlin
Homepage: http://www.physik.fu-berlin.de/einrichtungen/ag/ag-kuch/research
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Durchführung von Forschungsarbeiten mit dem Ziel, paramagnetische Metallkomplexe oder selbstorganisierte zweidimensionale organometallische Oberflächenstrukturen auf magnetischen oder nicht-magnetischen Einkristalloberflächen bezüglich ihrer magnetischen Eigenschaften durch externe Parameter zu beeinflussen.

Die Arbeitsgruppe Kuch untersucht magnetische ultradünne Filme und Mehrschichtsysteme, Oberflächen, adsorbierte magnetische Moleküle und Nanostrukturen, die für eine zukünftige Spinelektronik relevant sind. Ein Hauptaugenmerk der Forschungsaktivitäten liegt auf der reversiblen Beeinflussung des Magnetismus adsorbierter Moleküle. Die verwendeten Untersuchungsmethoden umfassen sowohl Labortechniken als auch Röntgenspektroskopie unter Verwendung von Synchrotronstrahung.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master oder Diplom), vorzugsweise in Physik oder Chemie.

Erwünscht:
Master- oder Diplomarbeit in experimenteller Physik, Kenntnisse in Oberflächenphysik, Erfahrungen in der Ultrahochvakuumtechnik, mit Spektroskopie mit Synchrotronstrahlung oder in der Adsorption magnetischer Moleküle auf Festkörperoberflächen.
Methoden: Photoelektronenspektroskopie im Labor in Berlin-Dahlem sowie Röntgenabsorptionsspektroskopie mit Synchrotronstrahlung bei tiefen Temperaturen und hohen Magnetfeldern an der neuen VEKMAG-Apparatur bei BESSY II (Berlin-Adlershof).
Anfangsdatum: 2. Oktober 2017
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: 67% E13 TV-L FU
Papers:
Sonstiges: Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 28.08.2017 unter Angabe der Kennung hyKu_02_17 im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Marion Badow: magnetism@physik.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik
Institut für Experimentalphysik
Frau Marion Badow
Arnimallee 14
14195 Berlin (Dahlem)

Archiv-Übersicht