Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12438

Angebotsdatum: 29. August 2017
Art der Stelle: Doktorarbeit / Diplomarbeit
Fachgebiet: Physik > Oberflächenphysik
Titel des Themas: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Bereich Elektronenspektroskopie

Institut: NanoScience
Adresse:
Prof. Michael Reichling
Barbarastr. 7
49076 Osnabrück
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Niedersachsen
Homepage: http://reichling.physik.uni-osnabrueck.de/
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Mitwirkung in der Forschung mit dem Ziel der Promotion. Die Forschung bezieht sich auf die Elektronenspektroskopie an Oberflächen von Oxiden und Diamant sowie die Dotierung von Diamant.

Lehrtätigkeit im Umfang von zwei Semesterwochenstunden.
Methoden: Die hauptsächlich eingesetzten Methoden sind Metastabilenspektroskopie (MIES), Ultraviolett-Elektronenspektroskopie (UPS) und Röntgen-Photoelektronenspektroskopie (XPS) im Ultra-Hochvakuum (UHV).
Anfangsdatum: 29. August 2017
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: Entgeltgruppe 50 % 13 TV-L
Papers: O. Dyachenko, N. Diek, Y. Shapiro, R. Tamang, W. Harneit, M. Reichling, A. Borodin, A diamond (1 0 0) surface with perfect phase purity, Chemical Physics Letters 640, 72 (2015).

A. Borodin, M. Reichling, Characterizing TiO2(110) surface states by their work function, Physical Chemistry Chemical Physics 13, 15442 (2011).
Sonstiges: Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Physik oder eines verwandten Fachs.

Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung im Umgang mit UHV-Technik und Elektronenspektroskopie.

Wir bieten Ihnen eine hervorragende experimentelle Ausstattung, ein interessantes Forschungsumfeld und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre sowie die Einbindung des Projekts in internationale Kooperationen und Kooperationen mit Partnern aus der theoretischen Physik.
Sie erhalten eine umfassende Unterstützung durch das Zentrum für Promovierende und Postdocs (ZePrOS) der Universität Osnabrück

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.
Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Archiv-Übersicht