Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12538

Angebotsdatum: 2. November 2017
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Chemie > Biochemie
Titel des Themas: Charakterisierung der durch GDAP1 kontrollierten Thiolschalter

Institut: Universitätsmedizin Mainz, Institut für Immunologie
Adresse:
Prof. Stefan Dr. Tenzer
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz
Tel.: 06131-17-6199   Fax.:
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Homepage: http://www.unimedizin-mainz.de/immunologie/stellenausschreibungen.html
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Im Rahmen des DFG SPP 1710 (Dynamics of thiol-based redox switches in cellular physiology) sucht das Institut für Immunologie, Core Facility für Massenspektrometrie der Universitätsmedizin Mainz (AG Prof. Stefan Tenzer) einen

Doktoranden (m/w) „Charakterisierung der durch die Glutathion-S-Transferase GDAP1 kontrollierten Thiolschalter“

Beginn: baldmöglichst
Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: TV-L E13 (65%)

Ihre Aufgaben:
- Methodenentwicklung im Bereich Chemische Proteomik
- Identifikation von GDAP1-Zielproteinen mittels quantitativer chemischer Proteomik
- Identifikation und Charakterisierung der im Komplex von GDAP1 und MFN2 enthaltenen Proteine mittels quantitativer LC-MS
- Bioinformatische Analysen von GDAP1-interagierenden Proteinen zur Identifikation von regulierten Pathways und molekularer Netzwerken
- Enge Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Umfeld mit anderen Projekten des
DFG-SPP1710
- Teilnahme an Arbeitstreffen, Summer Schools und Trainingskursen des DFG-SPP1710

Ihr Profil
- Master (M.Sc.) in Biologie, Biochemie, Chemie oder Bioinformatik oder entsprechende Qualifikation
- Erfahrung oder weitreichende Kenntnisse im Bereich Proteinbiochemie
- Exzellente analytische Fähigkeiten
- Hohe Eigenmotivation, Selbstständigkeit und Belastbarkeit
- Hohe Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Erfahrung im Bereich Proteinanalytik (Proteomik, LC-MS), Datenanalyse und Bioinformatik sind vorteilhaft
- Erfahrung im Verfassen von wissenschaftlichen Texten ist wünschenswert

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) zusammen mit den Kontaktdaten von zwei Referenzen als pdf an tenzer@uni-mainz.de

Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Stefan Tenzer
UNIVERSITÄTSMEDIZIN der Johannes Gutenberg-Universität
Institut für Immunologie, Core Facility für Massenspektrometrie
Langenbeckstr. 1, Gebäude 708
55131 Mainz
E-mail: tenzer@uni-mainz.de

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (m/w) bevorzugt berücksichtigt.
Methoden:
Anfangsdatum: 2. November 2017
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: TV-L E13 65%
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht