Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12587

Angebotsdatum: 12. Dezember 2017
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Sonstiges
Titel des Themas: PhD-Stelle: Apoptose-Signalwege in der juvenilen myelomonozytären Leukämie

Institut: Universitätsklinikum Freiburg
Adresse:
Frau Miriam Erlacher
Mathildenstr. 1
79106 Freiburg
Tel.: -   Fax.: -
Bundesland: Baden-Württemberg
Homepage: http://https://www.uniklinik-freiburg.de/paed-haematologie/was-wir-tun/experimentelle-laborforschung.html
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Projektziel ist das bessere Verständnis sowie die Entwicklung neuer Therapieansätze für die juvenile myelomonozytäre Leukämie (JMML), einer aggressiven myeloischen Leukämie des Kindesalters, welche durch eine konstitutive RAS-Aktivierung sowie epigenetische Mechanismen ausgelöst wird. Ein Fokus des Projektes besteht im besseren Verständnis der Apoptose-Signalwege (mit Schwerpunkt BCL-2 Proteine) während der malignen Transformation im Kontext einer konstitutiven RAS-Aktivierung.
Methoden: Das Projekt basiert auf der Verwendung von genetisch manipulierten Mäusen sowie einem von uns entwickelten Xenotransplantationsmodell. Zusätzlich ist die Entwicklung von JMML-Cokulturen und Zelllinien aus primärem Patientenmaterial geplant.
Anfangsdatum: 1. Februar 2018
Geschätzte Dauer: 3-4 Jahre
Bezahlung: nach Tarif (65% )
Papers: - Long-term serial xenotransplantation of juvenile myelomonocytic leukemia recapitulates human disease in Rag2-/-gc-/- mice.
Krombholz CF et al, Haematologica, 2016
- Transient apoptosis inhibition in donor stem cells improves hematopoietic stem cell transplantation.
Kollek M et al, J Exp Med, 2017.
- Germline CBL mutations cause developmental abnormalities and predispose to juvenile myelomonocytic leukemia.
Niemeyer CM et al, Nat Genet, 2010
Sonstiges: Ihre Qualifikationen:
- Master-Abschluss / Diplom (oder äquivalent) in Biologie, Biochemie, molekularer Medizin oder in einem verwandten Fachbereich
- oder abgeschlossenes Medizinstudium mit durchgeführter wissenschaftlicher Doktorarbeit und Interesse an einem MD/PhD Studium
- Praktische Erfahrung in den Methoden der Zellbiologie, Molekularbiologie und Proteinbiochemie sowie mit in vivo Modellen
- Bereitschaft zum Einarbeiten in neuartige Methoden
- Exzellente Englischkenntnisse
- Begeisterung für die Wissenschaft, hohe Motivation und starkes Organisationstalent
- Interesse an translationalen medizinischen Fragestellungen

Wir bieten Ihnen:
- Ein aktives und vielseitiges Forschungsumfeld in Freiburg als einem Schwerpunkt der onkologischen Forschung in Deutschland
- Ein modernes Labor mit hervorragender Infrastruktur
- Vielfältige nationale und internationale Kontakte und Kooperationen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Empfehlungsschreiben, Motivationsschreiben) per PDF als E-Mail an miriam.erlacher@uniklinik-freiburg.de

Archiv-Übersicht