Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12648

Angebotsdatum: 23. Januar 2018
Art der Stelle: Doktorarbeit / Diplomarbeit
Fachgebiet: Chemie > Technische Chemie
Titel des Themas: Akademische/n Mitarbeiter/in (50 v.H.)

Institut: Leadership in Industrial Sales & Technology
Adresse:
Prof. Arndt Dr. Arndt Borgmeier
Beethovenstraße 1, Raum: 200
73430 Aalen
Tel.: 07361-576-2210   Fax.:
Bundesland: Baden-Württemberg
Homepage: http://www.hs-aalen.de/fino
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Die Hochschule Aalen sucht im Rahmen des VIP+ Forschungsprojektes GoForE ab sofort eine/n

Akademische/n Mitarbeiter/in (50 v.H.)

Aufgabengebiete:
Validierung des gesellschaftlichen Innovationspotenzials von Post-Li-Ionen-Technologie
 Interdisziplinärer Forschungs-, Entwicklungs- und Projektaufgaben auf dem Gebiet der Lithiumionen- und Lithium/Schwefel-Akkumulatoren
 Value Proposition Design, Ecosystem- und Anwendungsfeld-Analysen für Akkumulatoren
 Durchführung von Markt(potenzial)analysen
 Entwicklung von Szenarien und Prognosen von Kostenstrukturen und
 Initiierung von Verwertungskonzepten (Lizensierung, IP, Start-ups, Kooperationen, etc.)
 Unterstützung bei der Projektorganisation
 Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und Disseminationsaufgaben
 Mitwirkung an Forschungsanträgen und wissenschaftlichen Publikationen
 Einarbeitung und Betreuung von Bachelor- oder Masterarbeiten, Anleitung von studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften

Einstellungsvoraussetzungen:
Sie haben einen sehr guten Hochschulabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften oder Natur-/ Ingenieurwissenschaften und idealerweise Interesse an z.B. Oberflächentechnologie, Materialwissenschaft/Werkstofftechnik, Energietechnik, Chemie oder Physik und Freude an interdisziplinärer Arbeit?
Sie bringen idealerweise prozesstechnische Kenntnisse, Anlaufproduktions-/ kostentheoretische Kenntnisse mit und Lifecycle-Management ist Ihnen nicht fremd.
Sie konnten bereits Erfahrung in Forschungsprojekten und bei der Betreuung von Studierenden sammeln? Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und setzen diese erfolgreich für die Erstellung wissenschaftlicher Publikationen ein?
Wir erwarten eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie eine eigenständige Arbeitsweise. Dafür bieten wir Ihnen eine zukunftsweisende, abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einem hochmotivierten Team und einem tollen Institutsklima.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet und bis Projektende 2020 finanziert eingeplant.
Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit flexibler Arbeitszeit. Vergütung, Arbeitsbedingungen und Sozialleistungen richten sich nach den für das Land geltenden Tarifverträgen TVL-E (West).

Die Durchführung eines Masterstudiums oder einer kooperativen Promotion ist möglich und erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Weitere Informationen finden sie unter http://www.hs-aalen.de/sbv. Die Hochschule Aalen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Beauftragten für Chancengleichheit, Frau Gabriele Beirle http://www.hs-aalen.de/chancengleichheit/.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung, die Sie unter Angabe der Kennziffer 18-01-0x an die Personalabteilung der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1, 73430 Aalen senden.

Weitere Auskünfte zu der Stelle erhalten Sie von Prof. Dr. Arndt Borgmeier, Tel.: 07361 / 576-2210;e-mail: arndt.borgmeier@hs-aalen.de
Methoden: Validierung des gesellschaftlichen Innovationspotenzials von Post-Li-Ionen-Technologie
Interdisziplinärer Forschungs-, Entwicklungs- und Projektaufgaben auf dem Gebiet der Lithiumionen- und Lithium/Schwefel-Akkumulatoren
 Value Proposition Design, Ecosystem- und Anwendungsfeld-Analysen für Akkumulatoren
 Durchführung von Markt(potenzial)analysen
 Entwicklung von Szenarien und Prognosen von Kostenstrukturen und
 Initiierung von Verwertungskonzepten (Lizensierung, IP, Start-ups, Kooperationen, etc.)
 Unterstützung bei Projektorganisation
 Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und Disseminationsaufgaben
 Mitwirkung an Forschungsanträgen und wissenschaftlichen Publikationen
 Einarbeitung und Betreuung von Bachelor- oder Masterarbeiten, Anleitung von studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften
Anfangsdatum: 1. März 2018
Geschätzte Dauer: bis 2020 incl.
Bezahlung: TVL-E (West) je nach Vorliegen der Voraussetzungen
Papers: Literaturübersichten bei Interesse ...
Sonstiges: Skype: prof.dr.arndt.borgmeier

Prof. Dr. Arndt Borgmeier
Tel.: 07361 / 576-2210
E-mail: arndt.borgmeier@hs-aalen.de

Archiv-Übersicht