Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12754

Angebotsdatum: 22. März 2018
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Biologie > Sonstiges
Titel des Themas: Promotionsstelle-Charakterisierung der prämetastatischen Nische

Institut: Immunologie
Adresse:
Prof. Inaam Nakchbandi
Im Neuenheimer Feld 305, 2. OG
69120 Heidelberg
Tel.: 06221-56-8744   Fax.: 06221-56-5611
Bundesland: Baden-Württemberg
Homepage: http://www.biochem.mpg.de/en/rg/nakchbandi
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Unser Team, das aus sechs Personen besteht, braucht Verstärkung. Wir verwenden innovative Konzepte um die Zusammensetzung der Stammzellnische zu erkunden. Im Tumormodell arbeiten wir u.a. an der Charakterisierung der prämetastatischen Nische im Knochenmark und haben eine Subpopulation der Stromazellen identifiziert, die Teil dieser Nische ist. Mittels genetischer und pharmakologischer Interventionen wollen wir diese Zellen dahingehend beeinflussen, dass die Metastasenbildung in einem Tumormodell in der Maus vermindert wird. Eine Untersuchung, ob diese Zellen ebenfalls bei der Metastasenbildung in weiteren Organen eine Rolle spielen ist geplant. Zusätzlich wollen wir herausfinden, ob diese Stromazellen Teil der hämatopoetischen Stammzellnische sind und die Blutzellbildung im Knochenmark beeinflussen können. Bestätigt werden die Arbeiten mit Transplantationsexperimenten. Eine Arbeit aus diesem Themenfeld ist in Cancer Research erschienen (Link: http://cancerres.aacrjournals.org/content/early/2017/10/24/0008-5472.CAN-16-3507.long).

Wir sind auf der Suche nach motivierten und engagierten Bewerbern bzw. Bewerberinnen mit abgeschlossenem naturwissenschaftlichem Hochschulstudium (vorzugsweise Biologie oder Biochemie). Geboten werden eine interessante, klinisch relevante Fragestellung und ein abwechslungsreiches Methodenspektrum in kollegialer Atmosphäre mit sehr guter Betreuung. Der Bewerber bzw. die Bewerberin sollte aufgeschlossen und teamfähig sein, selbständig und kritisch arbeiten können und seine/ihre eigene(n) Vorschläge und Ideen in das Projekt einbringen.
Methoden: Dieses Projekt beinhaltet Untersuchungen an transgenen Mäusen, an primären Zellen aus den Mäusen und an Zelllinien. Wir verwenden ein breites Methodenspektrum, inklusive Protein-Biochemie, Primärzellisolation, zellulärer und molekularer Biologie, verschiedener Färbungsmethoden und -analysen sowie speziellerer Techniken wie z. B. Laser-Mikrodissektion und Biolumineszenz-Untersuchungen. In diesem Projekt kommen zusätzlich die Durchflusszytometrie, Zellsortierung und Differenzierung, Kokulturen, genetische und pharmakologische Manipulationen der Nische, sowie mRNA und Protein-Analysen einzelner Zellen im Rahmen von Array-Analysen und Proteomanalyse zur Anwendung.
Anfangsdatum: 1. Mai 2018
Geschätzte Dauer: 3 J.
Bezahlung: TV-L (DFG)
Papers: 1. S. Rossnagl, H. Ghura, C. Groth, E. Altrock, F. Jakob, S. Schott, P. Wimberger, T. Link, J.-D. Kuhlmann, A. Stenzl, J. Hennenlotter, T. Todenhöfer, M. Rojewski, K. Bieback, I.A. Nakchbandi. "A Subpopulation of Stromal Cells Controls Cancer Cell Homing to The Bone Marrow". Cancer Res. 2018 Jan 1;78(1):129-142.
2. S. Rossnagl, E. Altrock, C. Sens, S. Kraft, K. Rau, M.D. Milsom, T. Giese, Y. Samstag, I.A. Nakchbandi. "EDA-Fibronectin Originating from Osteoblasts Inhibits the Immune Response against Cancer". 2016; PLoS Biol 14(9):e1002562.
Sonstiges: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (am besten in elektronischer Form und mit Angabe von mindestens zwei Referenzen).

Archiv-Übersicht