Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12831

Angebotsdatum: 3. Mai 2018
Art der Stelle: Doktorarbeit / Diplomarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Dermatologie
Titel des Themas: Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Doktoranden (w/m)

Institut: Universitätsmedizin Rostock - Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Adresse:
Dr. rer. nat. Lars Böckmann
Doberaner Straße 143
18057 Rostock
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Homepage: http://karriere.med.uni-rostock.de
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Zur Verstärkung unseres Teams in der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeitbeschäftigung (25,35 Std./Woche), befristet und vergütet nach dem TV-UMN einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Doktoranden (w/m)
Ausschreibung Nr. 160 N/2018
(vorbehaltlich der Finanzierung über Drittmittel)

Ihre Aufgaben:
• Bearbeitung eines Drittmittel-geförderten Projektes zur Untersuchung einer innovativen Therapie und Verlaufsdiagnostik von Strahlenreaktionen der Haut durch kaltes Atmosphärendruckplasma (KAP)
• Nach intensiver Einarbeitung eigenständige Durchführung, Planung und Dokumentation von u.a. tierexperimentellen Experimenten
• selbstständige Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Kongressbeiträgen

Qualifikation:
• abgeschlossenes Hochschulstudium auf Diplom-/Master-Ebene in einem naturwissenschaftlichem Fach (Biologie, Molekulare Medizin, Biomedizin oder eine vergleichbare Qualifikation)
• Erfahrungen auf den Gebieten biochemischer und molekularbiologischer Labormethoden
• Erfahrungen mit Maus-Modellen, idealerweise dokumentierte Befähigung (FELASA) zur Durchführung von Tierexperimenten, sind erwünscht
• Kenntnisse auf dem Gebiet der Analyse tumorimmunologischer Reaktionen sind vorteilhaft
• Interesse an klinisch-orientierter Grundlagenforschung
• gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
• hohes Engagement, selbstständige, lösungsorientierte und präzise Arbeitsweise sowie Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen und Kooperationspartnern

Wir bieten Ihnen:
• ein gutes wissenschaftliches Arbeitsklima in einem jungen und aufgeschlossenen Team
• ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet in der klinisch-orientierten Grundlagenforschung
• Nutzung eines Jobtickets

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer bis zum 24.05.2018 an die Universitätsmedizin Rostock, Personalabteilung, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock oder per E-Mail und bitte nur im PDF-Format als eine Datei an bewerbung@med.uni-rostock.de.

Weitere Auskünfte erteilen:
Herr Prof. Dr. med. Steffen Emmert
Direktor der Klinik
Tel.: 0381 - 494 9701


Herr Dr. rer. nat. Lars Böckmann
Laborleiter
E-Mail: lars.boeckmann@med.uni-rostock.de

Schwerbehinderte werden bei der Stellenbesetzung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend der geltenden Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.
Methoden:
Anfangsdatum: 3. Mai 2018
Geschätzte Dauer: befristet
Bezahlung:
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht