Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12861

Angebotsdatum: 30. Mai 2018
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Informatik > Medieninformatik
Titel des Themas: Am Institut für Informationsverarbeitung ist eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) ab sofort zu besetzen.

Institut: Institut für Informationsverarbeitung
Adresse:
Prof. Jörn Ostermann
Appelstr. 9 a
30167 Hannover
Tel.: 0511-762 5316   Fax.: 0511-762 5333
Bundesland:
Homepage:
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Am Institut für Informationsverarbeitung ist eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

ab sofort zu besetzen. Im Rahmen dieser Anstellung besteht die Möglichkeit zur Promotion. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit auf Verlängerung.

Aufgaben
Der Aufgabenbereich umfasst die wissenschaftliche Arbeit auf dem Thema Radar mit synthetischer Apertur (SAR). Beim SAR nimmt ein Radarsystem wetterunabhängig Rohdaten auf. Mit dem Backprojektion-Algorithmus wird aus den Rohdaten ein Radarbild erzeugt. Aktuell ergeben sich Fragestellungen im Bereich der bewegten Objekte und der SAR-Video-Prozessierung für fluggestützte Radarsysteme. Die Mitarbeit an Frage-stellungen im Bereich der Automotive-Radar-Fahrerassistenzsysteme ist gewünscht.

Einstellungsvoraussetzungen
Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Bereichen Elektrotechnik, Informatik, Mathematik oder Physik. Wir wünschen uns fundierte Kenntnisse aus den Bereichen Signalverarbeitung und/oder Mathematik sowie Selbständigkeit, Lernbereitschaft und berufliches wie soziales Engagement. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Programmiererfahrung in Matlab, Python und/oder C/C++ sind darüber hinaus wünschenswert.

Wir bieten ein inspirierendes Institutsumfeld mit interdisziplinären international sichtbaren Forschergruppen, die bereits umfangreiche wissenschaftliche Vorarbeiten geleistet haben. Wir ermöglichen es Ihnen, sich durch Verantwortung für wissenschaftliche und industrielle Projekte, regelmäßige Teilnahme an internationalen Konferenzen und qualifizierte Betreuung wissenschaftlich und persönlich zu entfalten.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Für Auskünfte stehen Ihnen Prof. Dr.-Ing. Ostermann (Tel. 0511 762-5316,
E-Mail: office@tnt.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung zeitnah und bis spätestens 31.08.2018 an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Informationsverarbeitung
Appelstraße 9A
30167 Hannover

http://www.uni-hannover.de/jobs
Methoden:
Anfangsdatum: 1. Juni 2018
Geschätzte Dauer: 5 Jahre
Bezahlung:
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht