Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12933

Angebotsdatum: 10. Juli 2018
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Geowissenschaften > Hydrologie
Titel des Themas: Promotions-Stipendium Hydrologische Modellierung

Institut: Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Hydrowissenschaften, Institut für Hydrologie und Meteorologie
Adresse:
Herr Thomas Wöhling
Helmholtzsr. 10
01069 Dresden
Tel.:    Fax.:
Bundesland:
Homepage:
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: An der TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Hydrowissenschaften, Institut für Hydrologie und Meteorologie, ist an der Professur für Hydrologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein

Promotions-Stipendium
Hydrologische Modellierung

gefördert vom Deutschen Stifterverbund zu vergeben. Das monatliche Stipendium in Höhe von 1.200 EUR ist auf drei Jahre befristet. Die Position ist Teil einer multidisziplinären Junior-Forschergruppe, die den Einfluss naturräumlicher Faktoren auf Konzentration, Qualität und Auswirkung des gelösten organischen Kohlenstoffs im Nationalpark Bayerischer Wald untersuchen soll.
Aufgaben: Im Teilprojekt III, „Modellentwicklung zur hydrologischen DOC-Mobilisierung, Schwerpunkt Hochwassergenese“ sollen, neben der Analyse von Fließ- und Speicherprozessen, Herkunftsräume und Transportwege des DOC in einem Einzugsgebiet untersucht werden, um ein hydrologisches Vorhersagemodell zu entwickeln. Dabei werden analytische Verfahren genutzt, die auf historischen und während der Projektlaufzeit zu gewinnenden Daten aufsetzen, um allgemeine Mechanismen für verschiedene Systemzustände abzuleiten und in Prozessmodellen abzubilden. Neben der Modellentwicklung sind Feldkampagnen im NP Bayrischer Wald zur messtechnischen Erfassung von abflussbildenden Prozessen durchzuführen.
Voraussetzungen: wiss. HSA (Master / Diplom) im Fachgebiet Hydrologie, angewandte Geowissenschaften, Umweltingenieurwissenschaften oder verwandten Disziplinen; nachgewiesene Kenntnisse auf dem Gebiet der hydrologischen Modellierung (z.B. HYDRUS, HBV, VIC o.ä.); gute Programmierkenntnisse (z.B. Matlab, Python); gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in der englischen Sprache. Erfahrungen mit Bodenmesstechnik und Feldexperimenten, insb. auch auf dem Gebiet der DOC-Bestimmung, sind von Vorteil.
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Dr. Thomas Wöhling, thomas.woehling@tu-dresden.de.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 10.08.2018 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Hydrowissenschaften, Institut für Hydrologie und Meteorologie, Herrn Prof. Niels Schütze, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
Methoden:
Anfangsdatum: 10. Juli 2018
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: monatlich 1.200 €
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht