Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 12946

Angebotsdatum: 17. Juli 2018
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Mathematik > Algebra und Zahlentheorie
Titel des Themas: Entwicklung eines Managementtoolsfür die Tierkontrolle

Institut: Institut für Tierzucht und Tierhaltung
Adresse:
Dr. med. Irena Czycholl
Olshausenstraße 40
24118 Kiel
Tel.: 04318804537   Fax.:
Bundesland: Schleswig-Holstein
Homepage:
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Im Fokus des durchzuführenden Projekts „DigiPig“ steht das App-gestützte Tierwohlmanagement auf Basis der täglichen Tierkontrolle und der betrieblichen Eigenkontrolle schweinehaltender Praxisbetriebe. EIP hat das Ziel, mehr Nachhaltigkeit und Effizienz in die Landwirtschaft zu bringen. Die EU will mit dem neuen bottom-up-Ansatz frischen Wind ins landwirtschaftliche Innovationsgeschehen bringen und einen besseren Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis fördern. Keimzellen der innovativen Projektarbeit sind die Operationellen Gruppen (OG).
Aufgaben:
 Eigenständige Programmierung einer anwenderfreundlichen App als Managementtool für schweinehaltende Betriebe
 Einpflegen von Elementen des maschinellen Lernens als Frühwarnsysteme
 Etablierung einer automatischen Auswertung der Daten innerhalb der App basierend auf Algorithmen der statistischen Prozesskontrolle
 Schulung in der Anwendung der App inkl. Präsentation
 Intensive Mitarbeit in der Operationellen Gruppe
Anforderungen:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium (Mathematik, Informatik oder verwandte Fächer) oder einschlägige Berufserfahrung
 Sehr gute Programmierkenntnisse (Java, R, …)
 Erfahrungen im Bereich Maschinelles Lernen und statistischer Prozesskontrolle sind von Vorteil
 Vorkenntnisse in Android App Entwicklung
 Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und analytischen Denken
 Kommunikationsfähigkeit und gute Kooperation mit den Projektpartnern
 Erfahrungen im Umgang mit landwirtschaftlichen Nutztieren wünschenswert
Die sofort zu besetzende Stelle ist auf 36 Monate befristet mit einer Arbeitszeit von 38,7 Stunden pro Woche. Die Bezahlung erfolgt nach TVL13. Bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen besteht die Gelegenheit zur Promotion. Arbeitsort ist das Institut für Tierzucht und Tierhaltung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Bei Interesse bitte umgehend bewerben (max. 3 Dateien, max. 8 MB) bei
FuE-Zentrum FH Kiel GmbH Björn Lehmann-Matthaei Schwentinestr. 24 24149 Kiel E-Mail: lehmann.matthaei@fh-kiel-gmbh.de
Methoden: Java, Android, R, C, C++, Python
Anfangsdatum: 15. August 2018
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: TVL13
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht