Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13074

Angebotsdatum: 9. Oktober 2018
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Biochemie
Titel des Themas: Pädiatrische Nierentumoren: Funktionelle Genomik und Mausmodelle

Institut: Biozentrum / Entwicklungsbiochemie
Adresse:
Prof. Manfred Gessler
Am Hubland
97074 Würzburg
Tel.: 0931 31 84159   Fax.:
Bundesland: Bayern
Homepage: http://https://go.uniwue.de/ebch
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Wir suchen eine hochmotivierte Mitarbeiterin / einen hochmotivierten Mitarbeiter für die molekulargenetische Analyse pädiatrischer Nierentumoren im Lehrstuhl Entwicklungsbiochemie (Biozentrum) der Universität Würzburg. Ziel der Arbeiten ist die Charakterisierung neuer Tumorgene sowie deren Funktionsanalyse in Zellkultur und mit Hilfe konditionaler Mausmodelle.
Durch das Screening großer Tumorkohorten haben wir mehrere Gene identifiziert, die an der Entstehung von Wilms-Tumoren und anderer pädiatrischer Nierentumoren beteiligt sind. Beispiele sind SIX1/2, BCOR sowie Gene für miRNA-Prozessierung und Wachstumsfaktor-Signaling. Diese Arbeiten werden komplementiert durch Einzelzellanalysen und liquid biopsy von Tumoren.
Wir suchen Verstärkung für die funktionelle Charakterisierung dieser Veränderungen über die Generierung von Zellsystemen, in vitro Differenzierung, Transkriptom- und ChiPseq-Analysen sowie die Modellierung in konditionalen Mausmodellen.
Methoden: Generierung von Zellsystemen, in vitro Differenzierung, Crispr-Mutagenese, Transkriptom- und ChiPseq-Analysen sowie die Modellierung in konditionalen Mausmodellen
Anfangsdatum: 1. Dezember 2018
Geschätzte Dauer: 3-4 Jahre
Bezahlung: 65% E13
Papers: KKomplett: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/myncbi/browse/collection/9498241/?sort=date&direction=descending

Recurrent intragenic rearrangements of EGFR and BRAF in soft tissue tumors of infants. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29915264

Mutations in the SIX1/2 pathway and the DROSHA/DGCR8 miRNA microprocessor complex underlie high-risk blastemal type Wilms tumors.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25670083
Sonstiges: Anforderungen:
M.Sc. in den Biowissenschaften (Biomedizin, Biochemie, Biologie, etc.) und starkes Interesse an molekularer Krebsforschung. Vorwissen / Kurse in Bioinformatik und NGS-Analysen sind vorteilhaft.
Die Promotion erfolgt über die Graduate School of Life Sciences (GSLS) mit weiteren Qualifikations-möglichkeiten.
Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen und Zusammenfassung der bisherigen Arbeiten sowie Kontaktdaten von zwei Referenzpersonen senden sie bitte per E-Mail an:
gessler@biozentrum.uni-wuerzburg.de

Die Universität Würzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Lehre und Forschung an und fordert daher Frauen nachdrücklich zu einer Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Archiv-Übersicht