Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13318

Angebotsdatum: 26. Februar 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Biologie > Neurobiologie
Titel des Themas: Funktionelle Analyse (Patch-Clamp-Ableitungen) der Netzwerke von kortikalen GABAergen Interneuronen

Institut: Institut für Neuroanatomie
Adresse:
Herr Mirko Witte
Kreuzbergring 36
37075 Göttingen
Tel.: 05513966876   Fax.:
Bundesland: Niedersachsen
Homepage: http://www.neuroanatomie.uni-goettingen.de
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Im Institut für Neuroanatomie der Universitätsmedizin Göttingen (Direktor Prof. Dr. J. Staiger) ist ab sofort eine Doktorandenstelle (Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, TV-L E13/65%) im Rahmen des SFB889 (Zelluläre Mechanismen sensorischer Verarbeitung) zu besetzen.

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Analyse und Aufklärung inhibitorischer Verschaltungen im somatosensorischen (Barrel-) Cortex. GABA-freisetzende Interneurone spielen eine zentrale Rolle in der kolumnenübergreifenden Informationsverarbeitung. Methodisch soll ein breites Spektrum an elektrophysiologischen, histochemischen und mikroskopischen Verfahren zur Anwendung kommen. Schwerpunkt der Arbeit stellen gepaarte Ganzzellableitungen, optogenetische Stimulationen und Kartierung von synaptischen Eingängen von Interneuronen in akuten Hirnschnitten dar. Anschließend werden die abgeleiteten Zellen angefärbt und in 3D rekonstruiert. (siehe Walker et al., Nature Communications 2016, Proenneke et al. Cereb. Cortex 2015)

Bewerber sollen ein naturwissenschaftliches Studium absolviert haben, bevorzugt in der Biologie, Biochemie, Pharmazie oder Physik und bereits Erfahrung mit elektrophysiologischen Ableittechniken (vorzugsweise Patch-clamp) besitzen. Weiterhin erwarten wir von Ihnen ein ausgeprägtes Interesse an experimentell-neurobiologischen Fragestellungen, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Motivation sowie Teamfähigkeit.

Eine fundierte methodische Ausbildung und kompetente Betreuung durch Postdocs sind vor Ort gesichert. Die Abteilung Neuroanatomie bietet Ihnen eine exzellente elektrophysiologische und mikroskopische Ausstattung. Die Stelle ist ausdrücklich zur Anfertigung der eigenen Promotion vorgesehen und kann bei Bedarf verlängert werden.

Die Einstellung wird nach den für die Befristung von Arbeitsverträgen geltenden hochschulrechtlichen Bestimmungen vorgenommen. Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Methoden: Patch-Clamp-Ableitungen an akuten Hirnschnitten
Anfangsdatum: 1. April 2019
Geschätzte Dauer: bis 31.12.2022 (vor erst)
Bezahlung: TV-L E13 (65%)
Papers: Walker et al., Nature Communications 2016, Proenneke et al. Cereb. Cortex 2015
Sonstiges: Ihre Bewerbung richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail oder schriftlich bis zum 15. März 2019 an Dr. Mirko Witte.

Archiv-Übersicht