Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13361

Angebotsdatum: 25. März 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Physik > Angewandte Physik
Titel des Themas: Atmosphärendruck-Plasmaspritzen

Institut: Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.
Adresse:
Frau Jana Hölzel
Felix-Hausdorff-Straße 2
17489 Greifswald
Tel.: 03834 554 3862   Fax.:
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Homepage: http://https://inp-greifswald.dvinci-easy.com/de/jobs/20143/0290-doktorand-in-atmospharendruck-plamaspritzen-mwd
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: KLUGE KÖPFE GESUCHT!

Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP) ist europaweit die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung zu Niedertemperaturplasmen und zählt zu den modernsten Institutionen auf diesem Gebiet weltweit. Wir betreiben Forschung und Entwicklung VON DER IDEE ZUM PROTOTYP. In einem internationalen Umfeld bearbeiten wir gesellschaftlich relevante Fragestellungen aus den Bereichen Materialien & Energie sowie Umwelt & Gesundheit. Derzeit beschäftigt das INP etwa 200 Mitarbeitende an drei Standorten in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Abteilung Plasmaoberflächentechnik beschäftigt sich mit der Erforschung und Entwicklung von plasmabasierten Verfahren und Prozessen zur gezielten Modifizierung von Oberflächen für Anwendungen im High-Tech- und Life Science- Bereich und sucht für den Standort Greifswald zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

DOKTORAND/-IN (M/W/D)
Atmosphärendruck-Plasmaspritzen

befristet auf 3 Jahre / Wöchentliche Arbeitszeit 26 Stunden/ Vergütung nach Tarifvertrag der Länder (TV-L Ost) Entgeltgruppe 13

Ihre Aufgaben:
- Sie charakterisieren einen Atmosphärendruck-Plasmaspritzprozess;
- Sie untersuchen und entwickeln Plasmaverfahren zur Erzeugung von Beschichtungen mittels des obigen Prozesses;
- Sie führen Prozessdiagnostik durch und untersuchen die modifizierten Oberflächen mit modernen Analyseverfahren (z.B. XPS, FT-IR, REM, Weißlichtinterferometrie, Ellipsometrie etc.);
- Sie führen Untersuchungen in enger Zusammenarbeit mit kooperierenden Partnern aus dem institutionellen und industriellen Umfeld durch.

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium als Wissenschaftler/in oder Ingenieur/in (Physik, Chemie, Elektrotechnik oder verwandte Fachgebiete)
- Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet Plasmaphysik, Dünnschichttechnologie
- Hohes Maß an Engagement, selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
- Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
- Überdurchschnittlich gute kommunikative Fähigkeiten in Deutsch und Englisch
Methoden:
Anfangsdatum: 25. März 2019
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: E 13
Papers:
Sonstiges: Unser Angebot:
- Leistungsgerechte Vergütung und Sozialleistungen gemäß Tarifvertrag der Länder (TVL-Ost) inklusive betrieblicher Altersvorsorge
- Kreatives Umfeld mit technischer Ausstattung auf höchstem Niveau
- Hochmotiviertes Team
- Erfahrene und kompetente Betreuung während Ihrer Promotion
- Institutsinterne Schulungen (z.B. Projektmanagement, wissenschaftliches Schreiben)
- Die Möglichkeit zur Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen
- Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen für Ihre persönliche Entwicklung
- Flexible Arbeitszeiten
- Eine als familienfreundlich zertifizierte Arbeitsumgebung

Für weitere Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen gern Herr Dr. Kewitz (Tel. 03834-554-3836; E-Mail: thorben.kewitz@inp-greifswald.de) zur Verfügung.

Bewerbungskosten können vom INP leider nicht übernommen werden.

Bei uns zählt Ihre Leistung ebenso wie Ihre Persönlichkeit, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Bitte schicken Sie Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe des Kennwortes „0290 Doktorand/-in Atmosphärendruck-Plasmaspritzen“ - bevorzugt über unser Online-Bewerbungsformular - bis zum 28.04.2019 an das INP, Personalabteilung Frau Lembke, Felix-Hausdorff-Str. 2, 17489 Greifswald, bewu@inp-greifswald.de.

Archiv-Übersicht