Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13381

Angebotsdatum: 12. April 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit / Diplomarbeit
Fachgebiet: Chemie > Chemie Anorganischer Materialien
Titel des Themas: Mechanochemische Aktivierung von Materialien

Institut: Anorganische Chemie
Adresse:
Prof. Guido Kickelbick
Campus C4.1
66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681 302 70651   Fax.:
Bundesland: Saarland
Homepage: http://https://www.uni-saarland.de/lehrstuhl/kickelbick.html
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Arbeitsgebiet: Die Mechanochemie beschäftigt sich mit der lösungsmittelfreien chemischen Umsetzung von Substanzen und zählt damit zu den Methoden der so genannten "Green Chemistry". Durch mechanochemische Vorgänge können völlig neue und außergewöhnliche Reaktionswege erschlossen werden. Im Rahmen des Projektes soll die mechanochemische Aktivierung von Festkörpern untersucht werden. Dabei werden zwei Modellsysteme näher untersucht, zum einen die Herstellung von oberflächenfunktionalisierten oxidischen Nanopartikeln und deren Anwendung für die Interkalation von Lithium oder Natrium, zum anderen die Aktivierung von seltenerdhaltigen Materialien durch mechanochemische Behandlung von Elektronikabfällen mit elementanalytischer Bestimmung der Rückgewinnung. Beide Themengebiete erlauben die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedenen Arbeitsgruppen auf dem Campus.

Ihre Aufgaben
- Synthese und Charakterisierung von Festkörpern, sowie deren Umsetzung in Planetenkugelmühlen

- Charakterisierung der Festkörper über Pulverdiffraktion und Festkörper-NMR

- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen um die potentielle Anwendungen der synthetisierten Substanzen zu untersuchen

- Mitarbeit in der Ausbildung von Studierenden

Ihr Qualifikationsprofil
- abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie (Master, Diplom, Staatsexamen)

Darüber hinaus bringen Sie mit:
- überdurchschnittliche Studienleistungen
- Fundierte Kenntnisse in synthetischer anorganischer oder organischer Chemie, sowie in Routinemethoden der Charakterisierung (NMR, IR, AAS, TGA)
- Grundkenntnisse im Bereich Röntgenpulverdiffraktion und Rietveldverfeinerung
- Bereitschaft der Integration in ein interdisziplinär arbeitendes Team

Wir bieten
- Flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Umfangreiche Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Attraktive Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie z.B. Hochschulsport
- Zusätzliche Altersvorsorge (RZVK)
- Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket)
Methoden:
Anfangsdatum: 1. Juni 2019
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: TV-L13 (50%)
Papers: Synthesis of Surface-Functionalized Titania Particles with Organophosphorus Coupling Agents by Reactive Milling; A. Fischer, C. Ney, G. Kickelbick; Eur. J. Inorg. Chem. 2013, 5701-5707. doi:10.1002/ejic.201300589

Important Reaction Parameters in the Synthesis of Phenylphosphonic Acid Functionalized Titania Particles by Reactive Milling; A. Betke, G. Kickelbick; New J. Chem., 2014, 38, 1264-1270. doi: 10.1039/c3nj01291c

Long alkyl chain organophosphorus coupling agents for in situ surface functionalization by reactive milling; A. Betke, G. Kickelbick; Inorganics, 2014, 2, 410-423. doi: 10.3390/inorganics2030410

Mechanochemical Induced Structure Transformations in Lithium Titanates: A Detailed PXRD and 6Li MAS NMR Study. D. Becker, R. Haberkorn, G. Kickelbick, Inorganics 2018, 6, 117
Sonstiges:

Archiv-Übersicht