Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13427

Angebotsdatum: 17. Mai 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Pharmazie > Pharmazeutische Biologie
Titel des Themas: Struktur und Funktion der Nitrogenase-ähnlichen Reduktase CfbC/D

Institut: Institut für Pharmazeutische Wissenschaften
Adresse:
Prof. Layer
Stefan-Meier-Str. 19
79104 Freiburg
Tel.:    Fax.:
Bundesland:
Homepage:
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Methan ist das Hauptprodukt der Biogasherstellung und gleichzeitig ein effektives Treibhausgas. Methanogene Archaea produzieren weltweit jährlich ca. 350 Millionen Tonnen dieses Gases. In der Methanogenese dieser Organismen spielt das Enzym Methyl-Coenzym M Reduktase mit seinem ungewöhnlichen Nickel-Tetrapyrrol Kofaktor F430 eine zentrale Rolle. Die Biosynthese dieses wichtigen Kofaktors wird in unserer Arbeitsgruppe untersucht. Im Rahmen dieses Projekts soll die Reduktase CfbC/D untersucht werden, welche Ähnlichkeit zur Nitrogenase aufweist, jedoch einfacher aufgebaut ist. CfbC/D katalysiert die Reduktion von drei Doppelbindungen des Tetrapyrrolsystems, wobei insgesamt sieben neue Stereozentren in das Molekül eingeführt werden. CfbC/D enthält [4Fe-4S]-Cluster als essentielle Kofaktoren, welche die für die Reduktion notwendigen Elektronen von einem externen Elektronendonor aufnehmen und weiterleiten. Die Struktur und der genaue Katalysemechanismus von CfbC/D sind bisher noch unbekannt und sollen im Rahmen dieser Arbeit im Detail untersucht werden.
Methoden: molekularbiologisches Arbeiten, Proteinreinigung und Charakterisierung, Enzymkinetik, HPLC, spektroskopische Methoden, anaerobes Arbeiten
Anfangsdatum: 1. August 2019
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung:
Papers: Moore et al. (2017) Nature, 543, 78-82.
Sonstiges: Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium in den Fächern Pharmazie / Pharmazeutische Wissenschaften, Biochemie, Biotechnologie, Biologie oder Chemie sowie Begeisterungsfähigkeit, Einsatzfreude und Teamfähigkeit. Kenntnisse im Bereich der Biochemie und Molekularbiologie von Prokaryonten, sowie proteinbiochemische Kenntnisse sind von Vorteil.

Anfragen/Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form an:
gunhild.layer[at]pharmazie.uni-freiburg.de

Archiv-Übersicht