Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13505

Angebotsdatum: 12. Juli 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Physik > Theoretische Physik
Titel des Themas: Theoretische Festkörperphysik

Institut: Institut für Theoretische Physik
Adresse:
Prof. Peter Kopietz
Max-von-Laue-Str. 1
60438 Frankfurt am Main
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Hessen
Homepage:
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit etwa 48.000 Studierenden und rund 5.000 Beschäftigten eine der größten Hochschulen in Deutschland. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet und seit 2008 wieder in der Rechtsform einer Stiftung besitzt die Goethe-Universität ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Modernität und fachlicher Vielfalt. Als Volluniversität bietet die Goethe-Universität Frankfurt auf fünf Campus in insgesamt 16 Fachbereichen über 100 Studiengänge an und besitzt gleichzeitig eine herausragende Forschungsstärke.

Am Institut für Theoretische Physik des Fachbereichs Physik ist zum 01.10.2019 die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, halbtags)

befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Die Doktorandinnen-/Doktorandenstelle ist der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Peter Kopietz zugeordnet. Die Doktorarbeit soll auf einem Gebiet der Vielteilchenphysik (stark korrelierte elektronische Systeme, Spinsysteme, Magnetismus, Supraleitung) angefertigt werden. Dabei sollen feldtheoretische Methoden sowie die funktionale Renormierungsgruppe angewandt werden. Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Fach Physik sowie sehr gute Vorkenntnisse in der Quantenmechanik und in der Statistischen Physik sind Voraussetzung. Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung und zur Mitwirkung in der Lehre wird gegeben.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 19.08.2019 an Prof. Dr. Peter Kopietz, Institut für Theoretische Physik, Goethe-Universität Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 1, 60438 Frankfurt am Main, E-Mail: pk@itp.uni-frankfurt.de

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Ihnen entstehenden Vorstellungskosten nicht übernehmen werden.
Methoden:
Anfangsdatum: 1. Oktober 2019
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: E13 TV-G-U 50%
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht