Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13576

Angebotsdatum: 11. November 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Physik > Biophysik
Titel des Themas: Experimentelle Molekulare Biophysik

Institut: Institut für Experimentalphysik
Adresse:
Prof. Joachim Heberle
Arnimallee 14
14195 Berlin
Tel.: 030-83853337   Fax.:
Bundesland: Berlin
Homepage: http://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/wiss/20_fb-physik/PH-TPC51.html
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Aufgabengebiet:
Selbständige Bearbeitung eines wissenschaftlichen Projektes zum Studium der Insertion und Faltung von fluorierten Peptiden und Membranproteinen mittels FTIR-Spektroskopie. Anwendung der oberflächenverstärkten IR-Spektroskopie (SEIRAS) durch selbständige Anfertigung von plasmonischen Oberflächen. Mitarbeit in der Lehre des Fachbereichs sowie Bereitschaft zur Teilnahme an internationalen Konferenzen. Im Rahmen dieses drittmittelfinanzierten Projekts wird Gelegenheit zur Promotion gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master) in Physik, Chemie, Biochemie, Biophysik oder in einer der angrenzenden Naturwissenschaften.

Erwünscht:
Erfahrungen auf dem Gebiet der Spektroskopie an biologischen Systemen; Erfahrung im Umgang mit biologischen Proben (Proteine, Membranen, Zellen); Kenntnisse auf dem Gebiet der molekularen Biophysik; Bereitschaft zur Mitarbeit in einem interdisziplinären Umfeld; freundliches und kommunikatives Auftreten; Teamfähigkeit; strukturiertes und selbständiges Arbeiten; Englischkenntnisse.

Weitere Informationen erteilt Herr Prof. Dr. Joachim Heberle (jheberle@zedat.fu-berlin.de / +49 (0)30 83856161).
Methoden: Die AG Heberle untersucht biologische Membranen und die darin eingelagerten Proteine mit spektroskopischen Methoden (zeitaufgelöste IR- und Raman-Spektroskopie) und mit optischer Rasternahfeldmikroskopie (sSNOM). Im Rahmen dieses Projekts soll die C-F-Bindung als schwingungsspektroskopische Sonde zur Verfolgung der Insertion und Faltung von Peptiden eingesetzt werden. Dieses Projekt dient der Qualifizierung eines/einer Nachwuchswissenschaftlers/-in. Hierfür wird ein/eine wiss. Mitarbeiter/-in gesucht.
Anfangsdatum: 6. Januar 2020
Geschätzte Dauer: 31.12.2022
Bezahlung: Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Papers:
Sonstiges: Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Sieglinde Endrias: endrias@physik.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik
Institut für Experimentalphysik
Frau Sieglinde Endrias
Arnimallee 14
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Archiv-Übersicht