Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13673

Angebotsdatum: 30. Oktober 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit / Diplomarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Biochemie
Titel des Themas: Identifizierung neuartiger Apoptose-Signalwege zur Eliminierung Therapie-resistenter Tumore

Institut: Institut für Molekulare Medizin I
Adresse:
Herr Sebastian Prof. Dr. rer. nat. Wesselborg
Universitätsstraße  1
40225 Düsseldorf
Tel.: 0211-81 12722   Fax.: 0211-81 15892
Bundesland:
Homepage: http://www.uniklinik-duesseldorf.de/molekulare-medizin-eins
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Die Düsseldorf School of Oncology (DSO)
des Universitätstumorzentrums (Centrum für integrierte Onkologie Düsseldorf) und der Medizinischen Fakultät an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vergibt (ab dem 01.01.2019) Stellen für

naturwissenschaftliche Doktorand/innen (65% TV-L E13)

zum Thema 'Identifizierung neuartiger Apoptose-Signalwege zur Eliminierung Therapie-resistenter Tumore'

innerhalb des DSO-Forschungsverbundes 'Stress Signalling in Anticancer Therapy Resistance'.

Das Projekt wird koordiniert von Prof. Sebastian Wesselborg am Institut für Molekulare Medizin I an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Der Forschungsschwerpunkt von Prof. Wesselborg ist die Signaltransduktion der Apoptose. Ziel des Projektes ist die Identifizierung und Charakterisierung eines neuartigen Apoptose-Singalwegs, welcher unabhängig vom mitochondrialen Apoptoseweg und dem Todesrezeptorsignalweg aktiviert werden kann.

Die Doktorand/innen werden innerhalb des strukturierten Promotionsprogramms der Düsseldorf School of Oncology (DSO; http://www.hhu.de/dso) integriert, welches eine viersemestrigen onkologische Vorlesungsreihe, Work-in-Progress-Seminare und jährliche Retreats anbietet.

Unsere Forschung ist vorwiegend Grundlagen orientiert, jedoch eingebettet in klinische Fragestellungen mit therapeutischen Perspektiven. Die Kenntnis eines breiten Spektrums an proteinchemischen, molekular- und zellbiologischen Methoden ist von Vorteil, wichtiger sind jedoch 'Dedication to Science', Interesse, Motivation und Teamwork. Bewerber sollten einen Master-Abschluss in Biologie, Biochemie, Molekulare Medizin, etc. vorweisen können.
Methoden: Methoden der Biochemie, Zellbiologie und Molekularbiologie
Anfangsdatum: 30. Oktober 2019
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: 65% TV-L E13
Papers:
Sonstiges: Interessenten richten bitte ihre Bewerbung per E-Mail an sebastian.wesselborg@uni-duesseldorf.de. Bitte in einer PDF-Datei folgende Unterlagen beifügen:
1. Motivationsschreiben
2. CV (mit den Noten von Abitur, Bachelor und Master)
3. Kurze Darstellung der Forschungsinteressen und den erworbenen Techniken
4. Empfehlungsschreiben und/oder die Adresse (inkl. Telefonnummer und E-Mailadresse)
von 1-2 Referenzen
5. Zeugnisse (Abitur, Bachelor und Master)

Archiv-Übersicht