Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13709

Angebotsdatum: 3. Dezember 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Biologie > Zellbiologie
Titel des Themas: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (d) (5749)

Institut: Rudolf-Schönheimer-Institut für Biochemie, Universität Leipzig
Adresse:
Herr Tobias Professor Dr. Langenhan
Johannisallee 30
04103 Leipzig
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Sachsen
Homepage: http://biochemie.medizin.uni-leipzig.de/bch_cms/
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: - Experimentelle Arbeiten zur Erforschung von Adhäsions-GPCRs
- Anwendung molekularbiologischer und proteinbiochemischer Methoden
- Anwendung in vitro und in vivo (Drosophila melanogaster) Methoden
- Literaturrecherche
- Datenanalyse
- Erstellung von Publikationen und Präsentation von Forschungsergebnissen
Methoden: - abgeschlossenes Hochschulstudium der Biowissenschaften oder äquivalente Leistungen
- grundlegende Erfahrungen in Zellkultur-, molekularbiologischen und proteinbiochemischen Arbeiten, Mikroskopie, Immunhistochemie
- Erfahrungen in der Arbeit mit Drosophila melanogaster
- umfassende Englischkenntnisse
- Teamfähigkeit
Anfangsdatum: 1. März 2020
Geschätzte Dauer: 4 Jahre
Bezahlung: TV-L EG 13, 65 % (26 Std./Woche)
Papers:
Sonstiges: Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 17.12.2019 schriftlich einzureichen und an den Bereich Personal der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Liebigstr. 27, Haus E, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Archiv-Übersicht