Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13719

Angebotsdatum: 9. Dezember 2019
Art der Stelle: Doktorarbeit / Diplomarbeit
Fachgebiet: Biologie > Anthropologie
Titel des Themas: „Charakterisierung von Gallensäurestress-Schutzmechanismen, die von Campylobactger jejuni auf co-kultivierte Bakterien ausgedehnt werden"

Institut: Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universitätsmedizin Göttingen
Adresse:
PD Andreas Dr. med. Zautner
Kreuzbergring 57
37075 Göttingen
Tel.: 0551/39-5927   Fax.: 0551/39-5861
Bundesland: Niedersachsen
Homepage: http://www.bakteriologie.uni-goettingen.de/Campy_AG.html
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Das Institut für Medizinische Mikrobiologie ist für die Bereiche Bakteriologie, Virologie, Mykologie und Parasitologie in Forschung und Lehre sowie für die gesamte Infektionsdiagnostik in der Krankenversorgung zuständig. Darüber hinaus werden tropenmedizinische Beratungen und Impfungen durchgeführt.
Die Arbeitsgruppe „Gastrointestinale Infektionen" des Institutes untersucht u.a. die Pathobiologie des mikroaerophilen Bakteriums Campylobacter jejuni. Dieser Erreger ist weltweit der häufigste bakterielle Erreger für eine akute Enteritis, in deren Konsequenz auch postinfektiöse Folgeerkrankungen wie das Guillain-Barré-Syndrom auftreten können.


Ihre Aufgaben:

- Bearbeitung des Themas „Charakterisierung von Gallensäurestress-Schutzmechanismen, die von Campylobactger jejuni auf co-kultivierte Bakterien ausgedehnt werden"
- Untersuchung eines bislang unbeschriebenen Schutzmechanismus gegenüber Gallensäurestress, den das Bakterium auf co-kultivierte Gram-positive Bakterien ausdehnt und ihnen damit das Wachstum in Gegenwart von sekundären Gallensäuren ermöglicht
- Bearbeitung der Thematik mit modernen Methoden der Molekularbiologie, der Proteomik und Transkriptomik


Ihr Profil:

- abgeschlossenes Hochschulstudium in Biologie, Biomedizin oder einer vergleichbaren Disziplin der Lebenswissenschaften
- erste Erfahrungen mit molekularbiologischen Methoden sowie besonderes Interesse an mikrobiologischen Themen
- idealerweise erste Berufserfahrungen auf dem Gebiet der Mikrobiologie
- hohes Maß an Eigeninitiative und Motivation
Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft


Unser Angebot:

- Verbunden mit den Vorteilen des Öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in unserem engagierten und innovativ arbeitenden Team
- ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
- Gesundheit und Sport gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
- einen Arbeitsplatz in einer attraktiven, dynamischen und gleichzeitig historischen Stadt


Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29.02.2020 an:
Methoden: Bearbeitung der Thematik mit modernen Methoden der Molekularbiologie, der Proteomik und Transkriptomik
Anfangsdatum: 9. Dezember 2019
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: TV-L
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht