Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13777

Angebotsdatum: 30. Januar 2020
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Sonstiges
Titel des Themas: Ernährungsstudie zur Cholesterolsenkung durch Artischockenblattextrakt und Probiotika

Institut: Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung - Abteilung Ernährungsphysiologie und Humanernährung
Adresse:
PD Jan Philipp Schuchardt
Am Kleinen Felde 30
30167 Hannover
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Niedersachsen
Homepage: http://https://www.nutrition.uni-hannover.de/nutrition.html
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Hintergrund: Die Senkung erhöhter LDL-Cholesterolspiegel trägt zur Reduktion des kardiovaskulären Risikos bei. Neben einer medikamentösen Behandlung (u.a. Statine) können moderat erhöhte LDL-Cholesterolspiegel auch durch Nährstoffsupplemente oder funktionelle Lebensmittel wie Ballaststoffe oder Pflanzensterine effektiv gesenkt werden. Aktuell stehen Probiotika und Artischockenblätter zur Behandlung einer LDL-Hypercholesterolämie im Fokus der Ernährungswissenschaft. Es wurden bisher allerdings nur wenig kontrollierte Humanstudien zur Wirksamkeit der beiden Lebensmittel durchgeführt.
Methoden: Thema des Forschungsprojektes: In einer randomisierten, placebokontrollierten Interventionsstudie soll die Wirkung von Nährstoffsupplementen mit Artischockenblattextrakt und verschiedenen Lactobazillus plantarum Stämmen auf den LDL-Cholesterinspiegel bei Patienten mit LDL-Hypercholesterinämie untersucht werden. Darüber hinaus soll die Wirkung der Testprodukte auf den oxidativen Stress, die arterielle Gefäßsteifheit sowie die Darm-Mikrobiota-Zusammensetzung untersuchen werden.
Anfangsdatum: 30. Januar 2020
Geschätzte Dauer: 2 Jahre
Bezahlung: Bis zum Ende der Dissertation gesichert
Papers:
Sonstiges: Bewerber/innen sollten über gute Fachkenntnisse in den Bereichen Biochemie, Physiologie und Pathophysiologie der Ernährung verfügen. Erste Erfahrungen in der Durchführung von Humanstudien, Organisationstalent sowie gute Statistikkenntnisse sind von Vorteil.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Dr. Jan Philipp Schuchardt (0511/762 2987; schuchardt@nutrition.uni-hannover.de) oder Herr Prof. Dr. Andreas Hahn (0511/762–5093, hahn@nutrition.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.
Schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnissen und ggf. Publikations¬verzeichnis bitte elektronisch an die angegebenen email-Adressen oder postalisch an:
PD Dr. Jan Philipp Schuchardt
Leibniz-Universität Hannover
Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung
Am Kleinen Felde 30
30167 Hannover

Archiv-Übersicht