Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13801

Angebotsdatum: 14. Februar 2020
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Chemie > Biochemie
Titel des Themas: Wiss. Mitarbeiter*in - 50 % Arbeitszeit - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Institut: Technische Universität Berlin
Adresse:
Herr Prof. Dr. Friedrich
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Berlin
Homepage: http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter*in – 50 % Arbeitszeit – Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Fakultät II – Institut für Chemie / FG Bioenergetik

Kennziffer: II-64/20 (besetzbar ab 01.04.2020 / befristet für 36 Monate / Bewerbungsfristende 28.02.2020)

Aufgabenbeschreibung:
Mitarbeit in der Forschung zum proteinvermittelten Carotiniodtransport durch Hologe des Orange Carotenoid Proteins (OCP)

• Generierung geeigneter cDNA-Konstrukte für Protein- und Carotinoid-Produktion in Bakterien mit molekularbiologischen Methoden, zielgerichtete Mutagenese, rekombinante PCR
• Carotinoid- und Proteinproduktion, chromatographische Aufreinigung und Analytik
• Massenspektrometrische Carotinoid- und Proteinanalytik
• Ortsspezifische Mutagenese zur Einfügung geeigneter Motive zur gezielten Fluoreszenzmarkierung
• Liposomen-Präparationen und Carotinoid-Transfer-Experimente
• UV/Vis-Absorptions-, CD- und Fluoreszenz-Lebensdauer-Spektroskopie
• Kleinwinkelstreuexperimente (SAXS, SANS)
• Funktionelle Untersuchungen carotinoidbindender Proteine
• Verfassen wissenschaftlicher Publikationen, Konferenz- und Projektberichten
• Möglichkeit zur Promotion

Erwartete Qualifikationen:
• erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in Biophysik, Biochemie, Biologische Chemie, Chemie
• Erfahrung in molekularbiologischen, proteinbiochemischen und chromatographischen Techniken (FPLC, HPLC, SEC, HIC) ist erforderlich
• Erfahrung mit spektroskopischen Untersuchungsmethoden (UV-Vis-Absorptionsspektroskopie, Fluoreszenzspektroskopie) wird vorausgesetzt

Wünschenswert:
• Kenntnisse zur massenspektrometrischen Analytik von Proteinen und bioorganischen Molekülen (ESI-MS, LC-MS), Kenntnisse in Biophysikalischer Chemie
• Team- und Kooperationsfähigkeit
• gute Deutschkenntnisse; sicherer Umgang in Wort und Schrift in englischer Sprache; Grundkenntnisse in russischer Sprache sind auch vorteilhaft

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben mit Lebenslauf, ggf. Publikationsliste) an die Technische Universität Berlin – Der Präsident – Fakultät II, Institut für Chemie, FG Bioenergetik, Prof. Dr. Friedrich, Sekr. PC 14, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder als PDF per E-Mail
an friedrich@chem.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter:
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/
Methoden:
Anfangsdatum: 14. Februar 2020
Geschätzte Dauer: 28.02.2020
Bezahlung:
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht