Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13818

Angebotsdatum: 3. März 2020
Art der Stelle: Doktorarbeit / Diplomarbeit
Fachgebiet: Biologie > Genetik
Titel des Themas: Funktion von lncRNAs und deren Qualitätskontrolle

Institut: Institut für Mikrobiologie und Genetik
Adresse:
Prof. Heike Krebber
Grisebachstr. 8
37077 Göttingen
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Niedersachsen
Homepage: http://www.img.bio.uni-goettingen.de/molgen.htm
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: In diesem Forschungsprojekt werden die Funktionen von long noncoding (lnc)RNAs untersucht. Nicht codierende RNAs haben wichtige Funktionen in der Genexpression, z.B. rRNAs, aber auch in enzymatischen Ribonukleoproteinkomplexen wie der Telomease. Aber auch als Antisense RNA transkribierte RNAs haben einen Einfluss auf die Genexpression. Defekte in der RNA Synthese und ihrer Prozessierung und Defekte in der RNA Qualitätskontrolle führen zu Krankheiten. In diesem Forschungsprojekt soll die RNA-Prozessierung und deren zelluläre Qualitätskontrolle untersucht werden. Dafür verwenden wir den eukaryontischen Modellorganismus Saccharomyces cerevisiae (Bäckerhefe), der als Pionierorganismus für eukaryontische Zellen etabliert ist. Mit einer Reihe von unterschiedlichen Methoden werden an den Vorgängen beteiligte Proteine identifiziert und die Regulation der Prozesse untersucht.
Methoden: Mit einer Kombination aus Genetik (z.B. Herstellung von Mutanten und genetischen Analysen) und Zellbiologie (z. B. Durchführung von GFP-Fluoreszenzmikroskopie, „live cell imaging“, in situ Hybridisierungen, Immunfluoreszenz), sowie mit molekularbiologischen (z.B. Klonierungen, qPCR und RNA-Seq.) und biochemischen Methoden (z.B. Aufreinigung von Proteinen, Co-Immunpräzipitationen (IPs), RNA-Co-IPs (RIP)-Experimenten) wird der/die Doktorand/in ein breites Methodenspektrum verwenden, um die Regulation der RNA Reifung und Funktion zu untersuchen und so zu einem besseren Verständnis dieser Vorgänge beitragen. (Der Beginn der Stelle ist flexibel.)
Anfangsdatum: 1. Juni 2020
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: Drittmittel
Papers: Becker et al. 2019, Cell Reports 27: 3199-3214
Zander et al. 2016, Nature, 540: 593-596
Wu et al. 2014, Cell Reports, 8: 1-9
Hackmann et al. 2014, Nature Communications, 5: 31231024-1031
Sonstiges: Ihr Qualifikationsprofil
Sie sollten Erfahrungen im molekularbiologischen und/oder zellbiologischen und/oder biochemischen Arbeiten im Labor haben. Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene Masterarbeit, aber Bewerbungsgespräche können auch vor Abschluss der Masterarbeit stattfinden.

Wir bieten
Wir freuen uns auf eine Verstärkung unseres Teams, das auf unserer Homepage vorgestellt wird. Wir schätzen unsere sehr gute Arbeitsatmosphäre, die auch viele Kollaborationen ermöglicht.
Auf der Homepage sind unsere aktuellen Forschungsprojekte beschrieben:
http://www.img.bio.uni-goettingen.de/molgen.htm

Archiv-Übersicht