Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13877

Angebotsdatum: 11. Mai 2020
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Biologie > Sonstiges
Titel des Themas: Entwicklung von DIA (data independent acquisition) Methoden für die hochdurchsatzbasierte, proteomische Charakterisierung der molekularen und klinischen Heterogenität der Herzinsuffizienz

Institut: Institut für Immunologie an der Universitätsmedizin Mainz
Adresse:
Prof. Stefan Tenzer
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz
Tel.:    Fax.:
Bundesland:
Homepage: http://https://www.unimedizin-mainz.de/immunologie/arbeitsgruppen/ag-tenzer.html
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Das Institut für Immunologie sucht ab sofort und zunächst befristet bis zum 28.02.2023 für den BMBF geförderten Forschungskern „DIASyM“ eine/n wissenschaftliche/r Mitarbeiter*in/Doktorand*in (m/w/d). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert in Deutschland insgesamt vier Forschungskerne mit dem Schwerpunkt Massenspektrometrie in der Systemmedizin. Innerhalb dieser Forschungskerne soll der Transfer massenspektrometrischer Methoden von der Grundlagenforschung zu medizinischer Systembiologie, zur Klinik und Diagnostik verfolgt werden.
Ihre Aufgaben umfassen die Mitarbeit im Teilprojekt „Entwicklung von DIA Methoden für die hochdurchsatzbasierte proteomische Charakterisierung der molekularen und klinischen Heterogenität der Herzinsuffizienz des BMBF-Forschungskerns „DIASyM“.
Wir suchen für diese Stelle eine Person mit einem abgeschlossenen naturwissenschaftlichen Master- oder Diplom-Studium im Bereich Biochemie, Chemie, Bioinformatik oder einem ähnlichen naturwissenschaftlichen Studiengang. Des Weiteren sollten Sie engagiert und selbstständig an massenspektrometrischen Fragestellungen arbeiten. Als Teil eines interdisziplinären und internationalem Teams bringen Sie gute Englischkenntnisse mit.

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Univ.-Prof. Dr. Tenzer (tenzer@uni-mainz.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Methoden: Etablierung und Optimierung von massenspektrometrischer Methoden und bioinformatischer Workflows für die hochdurchsatzbasierte, proteomische Charakterisierung der molekularen und klinischen Heterogenität der Herzinsuffizienz
Anfangsdatum: 11. Mai 2020
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: Haustarifvertrag, bei Vorlage der Eignung nach EG
Papers:
Sonstiges: Bewerbungen müssen ausschließlich über die Homepage der Universitätsmedizin erfolgen (https://www.unimedizin-mainz.de/jobs/stellenangebote/alle-stellenangebote.html). Andernfalls können sie leider nicht berücksichtigt werden.

Archiv-Übersicht