Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 13907

Angebotsdatum: 9. Juni 2020
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Physiologie
Titel des Themas: An der Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Bonn ist eine Doktoranden- Stelle (befristet nach HRG) zu vergeben.

Institut: Klinik und Poliklinik f. Herzchirurgie und Institut f. Physiologie I, Universitätsklinikum Bonn
Adresse:
Prof. Wilhelm Röll
Venusberg Campus 1
53127 Bonn
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Homepage: http://www.sfb1425.uni-freiburg.de
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Im Rahmen des neu geförderten DFG Sonderforschungsbereiches (SFB) 1425 „Die heterozelluläre Natur kardialer Läsionen: Identitäten, Interaktionen, Implikationen“ unter Federführung des Universitäts-Herzzentrums Freiburg · Bad Krozingen, sollen am Standort Bonn neue Therapien entwickelt werden, die elektrische Weiterleitung im Narbengewebe wiederherstellen, um lebensgefährliche Rhythmusstörungen nach Herzinfarkt zu reduzieren. Hierfür soll das Kopplungsprotein Connexin43 mit Hilfe von Gentherapie vor allem in nicht-Kardiomyozyten exprimiert und die heterozelluläre Kopplung zu Kardiomyozyten untersucht und verbessert werden.

Das Projekt wird in enger Kooperation mit dem Institut für Physiologie I der Universität Bonn, sowie den Kooperationspartnern/-innen innerhalb des SFB 1425 durchgeführt. Die erforderlichen analytischen Methoden und Techniken, sowie neu generierte transgene Tiermodelle zur Untersuchung der zu Grunde liegenden Pathomechanismen, sind in der Arbeitsgruppe etabliert. Chirurgische und tierexperimentelle Vorkenntnisse, Erfahrung in Zellkultur und Immunhistochemie sind von Vorteil.


Gesucht werden hochmotivierte Wissenschaftler/-innen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Naturwissenschaften, Medizin oder Tiermedizin, die Interesse an medizinischer Grundlagenforschung sowie translationaler Forschung haben. Die Hochschule ist bestrebt den Anteil an Frauen im wissenschaftlichen Dienst zu erhöhen und begrüsst deshalb besonders die Bewerbung von Frauen, schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind postalisch oder via e-mail zu senden an:

Prof. Dr. med. Wilhelm Röll
Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg Campus 1
53127 Bonn


Methoden:
Anfangsdatum: 9. Juni 2020
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung:
Papers: Roell,W., Klein,A.M., Breitbach,M.,et al. (2018). Overexpression of Cx43 in cells of the myocardial scar: Correction of post-infarct arrhythmias through heterotypic cell-cell coupling. Scientific Reports. 8, 7145.

Roell,W., Lewalter,T., Sasse,P., et al. (2007). Engraftment of connexin 43-expressing cells prevents post-infarct arrhythmia. Nature 450, 819-824.
Sonstiges:

Archiv-Übersicht