Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 14076

Angebotsdatum: 12. November 2020
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Chemie > Physikalische Chemie
Titel des Themas: Infrarot-Spektroskopie an Lichtrezeptoren in lebenden Zellen

Institut: Biophysikalische Chemie und Photochemie
Adresse:
Prof. Tilman Kottke
Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld
Tel.: 0521/1062062   Fax.:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Homepage: http://https://uni-bielefeld.hr4you.org/job/view/266
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: In der Arbeitsgruppe Biophysikalische Chemie und Photochemie arbeiten wir an der Schnittstelle zwischen der Medizinischen Fakultät und der Fakultät für Chemie an der Frage, wie Licht von Organismen als Information wahrgenommen wird. Untersuchen sollen Sie die Funktionsweise von Rezeptoren und Enzymen durch Infrarotspektroskopie an lebenden Zellen. Diese Methode wurde vor kurzem durch unsere Arbeitsgruppe entwickelt, um grundlegende Aussagen über die Funktionsweise von Proteinen in der Zellumgebung zu treffen. Durch optogenetische Werkzeuge sollen hier medizinisch relevante Fragestellungen beantwortet werden. Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss (M. Sc., Diplom) in Biochemie, Biophysik oder Vergleichbares. Sie sollten eingehende praktische Erfahrungen mit Spektroskopie an Proteinen haben.
Methoden: Infrarotspektroskopie, UV/Vis-Spektroskopie und Fluoreszenzspektroskopie an lebenden Zellen
Anfangsdatum: 15. Januar 2021
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: E13 TV-L 65%
Papers: Gött-Zink L, Klocke J, Bögeholz LAK, Kottke T (2020) In-cell infrared difference spectroscopy of LOV photoreceptors reveals structural responses to light altered in living cells, J. Biol. Chem. 29, 11729-11741.
Sonstiges: Bewerbungen reichen Sie bitte unter Angabe der Kennziffer Wiss20532 bis 2.12.2020 über das Online-Portal ein oder per Email.

Archiv-Übersicht