Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 14435

Angebotsdatum: 29. November 2021
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Dermatologie
Titel des Themas: Zusammenhänge zwischen organ-spezifischen Effekten von Metastasen des metastasierten Melanoms und der therapeutischen Effizienz neuer Immuntherapien

Institut: Kantonsspital St. Gallen
Adresse:
Dr. med. Wagner
Rorschacher Strasse 95
9007 St. Gallen
Tel.:    Fax.:
Bundesland:
Homepage:
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Doktorandin/Doktorand (w/m/d) für finanzierte medizinische Doktorarbeit in der dermatologischen Onkologie (CH/D) gesucht

Wir suchen ab der ersten Jahreshälfte 2022, für mindestens 1 Jahr (1-2 Jahre) eine/einen

Doktorandin / Doktorand (w/m/d) 100%

Die Klinik für Dermatologie am Kantonsspital St. Gallen verfügt gemeinsam mit dem Institut für Immunbiologie über eine exzellente Infrastruktur im Rahmen des Medizinischen Forschungszentrums. Unsere Nachwuchsgruppe für klinische und translationale Forschung ist in die erfolgreiche Forschungsgruppe von Prof. Dr. med. Lukas Flatz (FlatzLab.com) integriert und darüber mit europäischen Top-Universitäten vernetzt. Die überwiegende Labortätigkeit ist am Kantonsspital St. Gallen (CH) geplant, eine Zusammenarbeit mit der Universitäts-Hautklinik Tübingen (D) ist ebenfalls vorgesehen. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen.

Unsere Gruppe arbeitet daran zu verstehen, welche mechanistischen Zusammenhänge zwischen organ-spezifischen Effekten von Metastasen des metastasierten Melanoms und der therapeutischen Effizienz neuer Immuntherapien bestehen.

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen
- mindestens 4 Semester Humanmedizin
- erfolgreich absolvierter 1. Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Vorklinik)
- Interesse an immunologischer/onkologischer Laborforschung
- grosse Motivation für eine experimentelle Doktorarbeit

Unser Angebot an Sie
- ausgezeichnete persönliche Betreuung und Unterstützung
- faszinierende experimentelle Forschungsthemen mit direktem klinischem Bezug
- ein aufgeschlossenes und sehr engagiertes Forschungsumfeld in einer erfolgreichen Forschungsgruppe
- wöchentlich stattfindende Lab Meetings
- eine internationale und interdisziplinäre Forschungsgruppe mit zahlreichen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit
- ausgezeichneten Lebensraum in der schönen Ostschweizer Bodenseeregion
- eine voll finanzierte Doktorandenstelle mit einem Gehalt, das die Lebenshaltungskosten sehr gut deckt

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Dr. med. Nikolaus Wagner gerne zur Verfügung (nikolaus.wagner@kssg.ch).

Sie sind auf der Suche nach einer ambitionierten experimentellen medizinischen Doktorarbeit und sind motiviert für eine Tätigkeit in der Schweiz? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (kurzes Motivationsschreiben und CV).
Methoden: Experimentelle Doktorarbeit.
Zellkultur, ELISA, Westernblot, PCR, Tierversuche (Mäuse), etc.
Anfangsdatum: 1. Januar 2022
Geschätzte Dauer: 1-2 Jahre (mind. 1 Jahr)
Bezahlung: 47'040 CHF/Jahr (1. Jahr)
Papers:
Sonstiges:

Archiv-Übersicht