Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 14587

Angebotsdatum: 12. Mai 2022
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Chemie > Physikalische Chemie
Titel des Themas: Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - 67 % Arbeitszeit

Institut: Technische Universität Berlin
Adresse:
Prof. MIchael Gradzielski
Straße des 17. Juni 124
10623 Berlin
Tel.: 030 314-23931   Fax.: 030 314-26602
Bundesland:
Homepage: http://https://tub.stellenticket.de/de/offers/133288/?ids=[134575,134586,134382,134378,135761,133564,134632,134398,135203,133288,133508,134806,134820,134614,133114,131621,134160,133259,133271,133914,130456,130453,131810,133290,133027]#pk_campaign%3DTubInter
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Aufgaben: Mitarbeit im DFG-geförderten Projekt „Funktionalisierung von Natural Deep Eutectic Solvents
(NADES) durch Selbstaggregation“. Im Rahmen dieses Projektes soll das Aggregationsverhalten von Tensiden undamphiphilen Copolymeren in Deep Eutectic Solvents (DES) untersucht werden und wie dieses die Eigenschaften des Gesamtsystems kontrolliert. Hierbei liegt der Fokus auf der Untersuchung von vollständig biokompatiblen DES und dem Einsatz von Biotensiden und –polymeren. Eine zentrale Eigenschaft ist hierbei das rheologische Verhalten der Systeme und deren mesoskopische Struktur, die mit Hilfe von statischer und dynamischer Lichtstreuung (SLS, DLS), Röntgenund
Neutronenkleinwinkelstreuung (SAXS, SANS) und Fluoreszenzmessungen bestimmt werden wird. Die Möglichkeitzur Promotion ist gegeben.
Methoden:
Anfangsdatum: 12. Mai 2022
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
Papers:
Sonstiges: erwartete Qualifikationen:
- erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) im Bereich Chemie, Physik oder verwandten Gebieten
- Erfahrungen im Bereich kolloidaler oder polymerer Systeme, idealerweise mit den oben genannten Methoden
großes Interesse, dieses Wissen im Rahmen einer Doktorarbeit zu vertiefen
- gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse sind erforderlich; Bereitschaft, die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erlernen, wird erwartet

Bewerbungsfristende ist der 03.06.2022

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (zusammengefasst in einem pdf-Dokument, max. 5 MB) per E-Mail an Prof. Dr. Gradzielski (tc7.tc9@chemie.tu-berlin.de).

Archiv-Übersicht