Zur Startseite von DrArbeit.de,
der deutschlandweiten Stellenbörse für Diplomarbeiten und Doktorarbeiten


Lupe2

Archiv - Stellenangebot

 

Dies ist ein Angebot aus der Datenbank von DrArbeit.de

Um die Datenbank komfortabel nach weiteren Angeboten durchsuchen zu können, klicken Sie einfach oben oder hier.

 
Archiv-Übersicht     Angebot Nr. 14783

Angebotsdatum: 19. Januar 2023
Art der Stelle: Doktorarbeit
Fachgebiet: Humanmedizin > Immunologie
Titel des Themas: Influenzaviren und weitere Viren des Respirationstraktes

Institut: Robert Koch-Institut
Adresse:
Dr. rer. nat. Thorsten Wolff
Seestraße 20
13353 Berlin
Tel.:    Fax.:
Bundesland: Berlin
Homepage: http://www.rki.de
E-Mail Kontakt: mail

Beschreibung: Doktorandin/Doktorand (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 3 Jahre Verstärkung für unser Fachgebiet 17 „Influenzaviren und weitere Viren des Respirationstraktes“ in Berlin-Mitte.

Werden Sie Teil unserer Abteilung für Infektionskrankheiten in einer der größten deutschen Ressortforschungseinrichtungen.
Wir zählen auf Sie!

Hierbei handelt es sich um eine Teilzeitposition mit 65 %, die es Ihnen unabhängig von Ihrer Arbeitszeit ermöglicht, Ihre Doktorarbeit
anzufertigen.

Aus befristungsrechtlichen Gründen richtet sich die konkrete Vertragsdauer nach der individuellen Verfügbarkeit von Zeiten im
Sinne des § 2 (1) des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG).#


Ihre Aufgabe bei uns
• eigenständige Durchführung von experimentellen Arbeiten im Rahmen des Projektes „Risikoabschätzung von neuen viralen
Atemwegserregern in innovativen 3D-Zellkultur- und ex-vivo Infektionsmodellen“
• Etablierung und Einsatz von komplexen Zellkulturen (z. B. air-liquid-interface) sowie von explantierten Spendergeweben
• Untersuchung der viralen Vermehrungsfähigkeit (z. B. Plaque-Titrationsassay) unter BSL-2 bzw.- 3-Bedingungen
• Charakterisierung der Wirtszellreaktion in infizierten Kulturen durch molekulare oder immunologische Methoden (z. B. RT-PCR,
Immunoblotting, bulk RNA transcriptomics, single-cell-RNA-sequencing)
• Bioinformatische und statistische Auswertung großer Datensätze
• Präsentation von Projektergebnissen

Das bringen Sie mit

Formale Voraussetzungen
• abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) in Biologie, Biochemie, oder einer ähnlichen Fachrichtung

Bei ausländischen Bildungsqualifikationen benötigen wir einen Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss.

Kenntnisse und Erfahrungen
• in der Untersuchung von Krankheitserregern
• im Umgang mit Zellkulturen
• in molekularbiologischen und/oder immunologischen Analysemethoden
(z.B. PCR, qPCR, Immunoblotting, FACS)
• im Umgang mit den gängigen EDV-Programmen (z.B. MS-Office
und andere)

Zusätzlich wünschenswert
• Erfahrungen und Kenntnisse im experimentellen Arbeiten unter den biologischen Schutzstufen BSL-2 bzw. 3
• Erfahrungen im Umgang mit großen Datenmengen und bioinformatischen Analysen

Weitere Voraussetzungen
• Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Englisch B2, Deutsch Grundkenntnisse notwendig
• Bereitschaft zur Teilnahme an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)

Damit überzeugen Sie uns
• Konzeptionelles Denken für die Erfassung von Kernpunkten komplexer Situationen
• Selbstständigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Innovationsbereitschaft und kritische Hinterfragung sowohl bisheriger Lösungswege als auch neuer Entwicklungen
• Kooperations- und Teamfähigkeit und Einbezug anderer Teammitglieder in die Erarbeitung von Lösungen
• Networkingskills bei der Kooperation in (bereichs-)übergreifenden Teams


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung
unter www.interamt.de
zur StellenID 903681
bis 29.01.2023.
Methoden:
Anfangsdatum: 19. Januar 2023
Geschätzte Dauer: 3 Jahre
Bezahlung: EG 13 TVöD
Papers:
Sonstiges: Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes
www.interamt.de
unter der Stellen-ID 903681.
Vielen Dank!

Archiv-Übersicht